Kryptowährung geht steil: Bitcoin kratzt an 11.000-Dollar-Marke

Die Rekordjagd der Digitalwährung Bitcoin geht ungebremst weiter. Am Mittwoch übersprang der Kurs an der führenden Krypto-Börse Bitstamp die 10.000-Dollar-Marke und kurz darauf auch die 11.000-Dollar Marke. Damit erreichte er einen neuen Höchststand. Der Preis für das von Computern geschaffene Geld hat sich seit Jahresbeginn verzehnfacht. Zahlreiche Banker warnen allerdings vor Geldanlagen in die virtuelle Währung, für die keine Zentralbank einsteht und die nicht reguliert ist.
Source: Finanzen