Weltgrößte Öl-Firma: Saudi Aramco kommt wohl erst 2019 an die Börse

Der 100 Rekord-Börsengang des saudi-arabischen Ölriesen Aramco verspätet sich offenbar. Nach Informationen der Financial Times soll Aramco erst 2019 an die Börse gehen. Geplant war die zweite Jahreshälfte 2018. Als Börsenplätze sind neben London auch New York und Hongkong im Rennen. Saudi-Arabien will 5 Prozent seiner Anteile am Staatskonzern an die Börse bringen – das soll 100 Milliarden Dollar erlösen.
Source: Finanzen