Niedrigster Kurs seit zwei Jahren: Anleger werfen Südzucker-Aktien aus ihren Depots

Im Herbst vergangenen Jahres hat die EU den Schutz für die Zuckerpreise aufgehoben. Das bekommt vor allem Europas größter Zuckerproduzent zu spüren. Am Vortag hatte Südzucker angekündigt, dass das operative Konzernergebnis im laufenden Geschäftsjahr auf 100 bis 200 Millionen Euro fallen werde, viel weniger als erwartet. Bereits gestern gaben die Papiere um rund 4 Prozent nach, heute verloren sie noch einmal 8 Prozent. Südzucker-Papiere notieren damit auf dem niedrigsten Stand seit zwei Jahren.
Source: Finanzen