Geldanlage: Warum Nestlé für Anleger (trotzdem) interessant ist

Der neue Nestlé-Chef Mark Schneider baut den Lebensmittelriesen um und aus. Er senkt Kosten und setzt zusehends auf margenstärkeres Geschäft. Das muss er auch, denn Nestlé hat in den vergangenen fünf Jahren seinen Gewinn pro Aktie nicht steigern können. Zugleich ist das Kursgewinnverhältnis der Aktie vergleichsweise hoch. Interessant ist die Aktie trotzdem. 
Source: Finanzen