Strategie2

Anlagestrategien

Mit Geldanlage reich werden wie Warren Buffet & Co – wer wünscht sich das nicht? Insgeheim hofft wahrscheinlich jeder fleißige Anleger, eine Goldgrube unter seinen Investitionen zu entdecken. Allerdings beruht der Erfolg eines Anlegers in 99 % der Fälle nicht auf einem glücklichen Zufall. Vielmehr ist die richtige Anlagestrategie der Schlüssel zu einem wachsenden Vermögen. Eine Anlagestrategie ist der Plan, nach dem ein Investor seine Investmententscheidungen trifft.

Sie beschreibt eine bestimmte, längerfristige Vorgehensweise bei der Asset-Allokation, beim Handel mit Aktien, ETFs, Anleihen, Optionen, Zertifikaten oder beim Risikomanagement.

Anlagestrategien unterteilen sich in aktive und passive Methoden
Wenn Sie versuchen, einen Informationsvorsprung gegenüber anderen Marktteilnehmern einzusetzen und ihrer Meinung nach inkorrekte Bewertungen von Wertpapieren zu nutzen, um an den Finanzmärkten gewinnbringend Geld anzulegen, betreiben Sie aktives Vermögensmanagement. Sie bemühen dabei also Ihre Intelligenz. Kennzeichen dafür sind einerseits das „Stock-Picking”. Dabei sucht sich der Anleger bestimmte Aktien oder Anleihen heraus, die auf Basis der ihm zur Verfügung stehenden Informationen die attraktivsten Anlagemöglichkeiten versprechen. Ein anderes Merkmal ist das abgepasste Timing: Der Investor wählt aktiv den günstigsten Zeitpunkt, um in einen Markt einzusteigen – zum niedrigsten Kurs – oder auszusteigen – zum höchsten Kurs. Das dritte Kennzeichen ist das Ziel der Überrendite, also die Ambition, besser zu sein als der Markt. Aktive Fondsmanager wählen dafür einen Vergleichsindex, eine sogenannte Benchmark, die sie schlagen wollen.

Passives Vermögensmanagement dagegen verzichtet darauf, vermeintlich besonders attraktive Wertpapiere herauszupicken, Kurse vorauszusagen oder nur zu ganz bestimmten Zeitpunkten ein- und auszusteigen. Der Anleger will nicht die Rendite eines Vergleichsindex übertreffen, sondern diesen nachbilden und eine vergleichbare Rendite bei vergleichbarem Risiko erzielen – also praktisch ein Spiegelbild eines Marktes oder eines Marktsegments schaffen. Prognosen, Berichte und Meinungen von Analysten spielen dann keine Rolle mehr.

anlagenklassen
Beratung

01. Beratung

In einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erörtern wir Ihre Vorstellungen und lernen Sie kennen.

Strategie2

02. Strategie

Nachdem wir ein ausführliches Gespräch mit Ihnen geführt haben erarbeiten wir eine persönliche Investment-Strategie für Sie.

Investment

03. Investment

Nach eingehender Beratung und Erarbeitung einer Investment-Strategie kommt ihr Investment bei dem wir Sie laufend betreuen.

Copyright © 2017 All Rights Reserved