Xerox-Chef muss gehen: Xerox verzichtet auf Fusion mit Fuji, Icahn triumphiert

Die umstrittene Übernahme des angeschlagenen US-Drucker- und Kopiergeräteherstellers Xerox durch den japanischen Fujifilm-Konzern ist endgültig abgeblasen. Xerox sollte eigentlich in dem Joint Venture Fuji Xerox aufgehen, an dem Fujifilm die Mehrheit hält. Doch die beiden Xerox-Großaktionäre Carl Icahn und Darwin Deason klagten gegen die Fusionspläne, weil aus ihrer Sicht Xerox bei dem Deal unterbewertet wurde, und setzten sich nun bei der Xerox-Führung durch. Fujifilm kritisierte die Entscheidung.
Source: Finanzen

Börse: Dax vor längster Gewinnserie seit 17 Monaten

Der Dax schwankt um die Marke von 13.000 Zählern. Das ist der höchste Stand seit Ende Januar, der Index steuert auf den siebten Wochengewinn in Folge zu. Auch in Asien setzen die Börsen ihre Erholung fort. Im Dax ist die Aktie von Lufthansa gefragt.
Source: Finanzen

Nach schrägem Analysten-Call: Elon Musk kauft Tesla-Aktien für fast zehn Millionen Dollar

Elon Musk hat Anfang dieser Woche Aktien seines Elektroauto-Konzerns Tesla im Wert von rund 9,85 Millionen Dollar gekauft. Damit besitzt Musk nun 20 Prozent an Tesla. Zuvor hatte der Milliardär auf einer Konferenz mit seinen Aussagen den Kurs von Tesla ins Rutschen gebracht und sich später per Twitter einen Schlagabtausch mit Investoren geliefert, die auf einen fallenden Tesla-Kurs setzen.
Source: Finanzen